Shadowrun Hannover

Die Online Erweiterung von Patrick Kurrat

Schlagwort-Archiv: Vory

MET2000 Standoff mitten in der Nordstadt

PNN Logo

Endlich ist mal wieder was los in unserer langweiligen Hauptstadt. Passiert ja sonst nix. Wenn man mal ordentlich Action will, kann man praktisch in jede Himmelsrichtung fahren und hat in zwei Stunden alles was man braucht. Prügeln mit den Anarchos im Osten, Straßenrennen im Norden oder Autoduelle im Westen. Und im Süden… eh… wer will schon in den Süden. 

Aber darum soll es heute gar nicht gehen. Sicher habt ihr schon die wahnsinnig geschönten Berichte aus dem MediaNET gefunden, die von dem beispiellosen Einsatz fünfer MET2000 Soldaten, genauer gesagt Spezialkräfte des Recon Infiltration Commandos, berichteten. Die RICOs haben in der Nordstadt auf dem „Lister Meile Fest“ heldenhaft eine Gruppe von Vory-Hitmen ausgeschaltet und damit einen Terroranschlag von enormer Größe verhindert. Soweit die offizielle Variante. Des Pudels Kern liegt natürlich weit ab davon. In der Matrix kann man die üblichen Verschwörungstheorien verfolgen. Alles Firlefanz wenn ihr mich fragt. Allerdings ist genug Noise erzeugt worden, das ich neugierig geworden bin. Einige Gefallen und ein paar Nachfragen später hab ich Kameraaufnahmen von den umliegenden Geschäften und genug Zeugenaussagen von den Standbesitzern zusammengehabt. Und ab da wurde es interessant. Denn die Aufnahmen sind entweder schon gelöscht gewesen, oder zur Beweisaufnahme „konfisziert“ worden. Ein Hoch auf externe Sicherheitskopien und die hackende Zunft.

So wie es aussieht, sind die „russischen Killer“ eine Gruppe betrunkener Jungesellen gewesen, die sich auf dem Fest einfach nur ein wenig amüsiert haben. Die MET-Soldaten waren auch in zivil vor Ort und sind plötzlich auf die neun Jugendlichen losgegangen und haben sie unter Vorgabe von Rechtmäßigkeit zusammen gedroschen. AR-Meldungen, die ein offizielles MET2000-Vorgehen plakatierten sowie die Rufe der RICOs hat die Masse in Schach gehalten. So traute sich niemand einzugreifen, als drei der Opfer zu Tode und zwei weitere auf die Intensivstation geprügelt wurden. 

Die Fragen die sich mir bei der Geschichte stellen sind im Prinzip die folgenden:

  1. Weshalb sind die Soldaten auf die unbewaffneten und harmlos feiernden Männer losgegangen?
  2. Wieso deckt die MET2000 dieses Vorgehen und verschleiert es gegenüber den Medien?
  3. Warum sind nur 4 der RICOs von der Polizei verhört worden und
  4. Wohin ist der letzte Soldat inklusive des Koffers mit den 5 Sternen drauf verschwunden?

Ich werde auf jeden Fall dran bleiben, einfach nur weil ich neugierig bin. Und von  dem Koffer habe ich auch schon mal irgendwo was gelesen. Wenn ich mich richtig erinnere, ist da irgendwas wichtiges drin und er hat schon mehrfach den Besitzer gewechselt. Ich muss das noch mal ausbuddeln, denn irgendwie kann ich mich nicht daran erinnern, irgendwo schon mal was vom Inhalt gesehen zu haben. […]

srzitat Was ich gehört habe ist, das in dem Koffer das Geheimnis drin ist, wie TacoTemple® so schnell Fuß fassen konnte in den letzten zwei Jahren.
srzitat Yasemine

srzitat Was zum Geier quatscht du da du hohle Frucht? Taco Temple is immer schon da!
srzitat Roter Friese

 

 

 

Advertisements

Ruhestörung im Paradies

PNN Logo>>>Pirate News Network Login
>>>User: SRH 
>>>PW: ****************************************
>>>Access granted. Searching active news feeds. Welcome SRH

Und da sind wir auch schon wieder. Diesmal haben wir etwas zu berichten, über das im Normalfall keine Newsmeldung wert wäre. Warum das in diesem Fall doch geschieht, erklär ich euch gleich ausführlich. Doch erstmal zum Geschehen.

Letzten Dienstag sind in Bad Pyrmont (ja, ihr habt richtig gelesen) Schüsse gefallen. Was daran das Besondere ist? Dass das schon seit 43 Jahren nicht mehr passiert ist. Warum auch. Wir reden hier von einem Bad, welches für Senioren der Mittelschicht reserviert ist. Kein Drekhead dieser Welt interessiert sich für Leute die hier ihre Kur oder Reha verbringen. Dementsprechend ist die Security zwar nicht sahnemäßig, aber durchaus passabel. Die Leute zahlen schließlich um in Ruhe gelassen zu werden. 

srzitat Was nicht heißt, das nicht auch mal die High Society hier rumhängt. Natürlich sehr diskret und unter dem Deckmantel der Normalität. Ganz wie es Hannoveraner gewohnt sind. Ich war schon zweimal für Klienten in Bad Pyrmont und ich kenne auch mindestens noch eine Kollegin, die ähnliche Aufträge durchgeführt haben. 
srzitat Strass

Aber auch das ist eigentlich kein Grund, warum es auf unserem Radar hätte auftauchen müssen. Bis einige Querverweise inklusive eines gerade stattfindende Runs getriggert haben. Da sind hier in der Redax einige Alarmglöckchen angegangen. Proyzik hat über seine Premium-App einen Kurierjob ausgelobt, der auch von einem hiesigen Schmidt an einen lokalen Rigger weitervermittelt wurde. Scheint kein Big Player zu sein, weil ich persönlich noch nie von ihm gehört habe, aber das muss ja auch nichts schlechtes sein. Immerhin ist die Chance, das er dann auffliegt deutlich geringer. Normalerweise. Das zu transportierende Paket schien aber mehr zu beinhalten als für einen Otto-Normal-Runner gut gewesen wäre. Nachdem der Kurier die Lieferung zwischendurch an einen Hitman verloren hat (Ihr erinnert euch, die Schüsse?), ist es mittlerweile doch wieder an seinem ursprünglichen Bestimmungsort angekommen. Die abfangende Partei ist übrigens undurchsichtigerweise von einer Scheinfirma und „deren“ Schmidt angeheuert. Selbst mit viel graben konnten wir nicht raus finden wer da genau hinter steht. Gerüchte besagen übrigens, das in dem Paket die Liste der Urheber für die Attentate war.  

srzitat Und andere Gerüchte besagen, das es eine sympathetische Ritualprobe enthalten hat, die aus dem Tautpalast entnommen wurde. Was natürlich zum Finden des Urhebers beitragen kann.
srzitat Teela’na

srzitat Oder es ist eine einzigartige Verzauberung, die dem Urheber des Angriffs auf den Tautpalast das Gehirn rösten soll. Wahrscheinlich ist die Antwort irgendwo in der Mitte, falls es überhaupt irgendwas davon ist. 
srzitat Yasemine

Meine Vermutung ist damit übrigens ganz klar, das die Vory einen Gegenschlag vorbereitet hat, um die Attentate auf die Russenlocations zu rächen.  

srzitat Falls es wirklich damit zu tun hat, kann es doch nur die Camorra gewesen sein. Immerhin sind die Desperados involviert und in Hannover ist die Mafia doch auch im Gespräch gewesen, oder?
srzitat Graf Zahl

srzitat Naja… PNN hat gemutmaßt, das es die Mafia sein könnte. Diese Art des Klatsch und Tratsch hat ungefähr SuperBILD-Niveau.
srzitat ghoti

Die Frage die sich jetzt natürlich stellt ist, was wird als nächstes passieren. Da das Paket schlussendlich noch richtig übergeben wurde, sollte sich in der nächsten Zeit irgendwas ergeben. Wie wir schon vermutet haben, wird ein Syndikatskrieg in Hannover einiges an Eiern erfordern. Die Newsfeeds werde ich ab sofort etwas genauer im Auge behalten. 

Schaltet wieder ein, wenn wir das nächste Mal über die Voryattentate berichten.

Juwelier Mandalay ausgebrannt

PNN Logo>>>Pirate News Network Login
>>>User: SRH 
>>>PW: ****************************************
>>>Access granted. Searching Archives. Welcome SRH

Und hier sind wir wieder mit einem kleinen Newsflash. Wie sicherlich jeder mehrfach mitbekommen hat, sind in der ADL zufällig und wahrscheinlich ohne irgendwelche konkreten Zusammenhänge Locations der Russen explodiert, ausgebrannt oder magisch vernichtet worden. Das eine Mal war es irgendein alienartiger Laserstrahl, das andere Mal war es offenbar ein Streit unter Syndikaten. Beim dritten Mal eine magische Eruption in irgendeiner Art. Soweit die dünne Faktenlage. 

srzitat Und weder Enigma, noch irgendjemand anderes konnte mir bisher irgendetwas brauchbares an Informationen beschaffen. Ich bin gespannt wie das hier in Hannover weitergeht. 
srzitat Justizopfer

Jetzt, einige Tage später, ist auch in Hannover etwas passiert, was in den allermeisten Fällen unter dem Radar der Otto-Normal-Bevölkerung durchrutschen würde. Ich meine: Wen interessiert schon das irgendwo in der Südstadt ein Juwelier ausgebrannt ist, right? Genau. Erstmal nämlich gar keinen. Der Juwelier Mandalay existiert seit 72 Jahren und ist damit als Traditionsunternehmen schon fast eine Berühmtheit. Ich meine. Wer schafft es heutzutage noch über 70 Jahre lang im Business zu bleiben, wenn die Konzerne mit irgendwelchem Billigproduzierten und über Verkaufsketten an den Mann gebrachten Tinnef den Markt kaputt machen. Richtige Anwort: keiner. Ausnahme: Du stehst irgendwie unter Schutz. 

srzitat Oder man ist halt einfach sehr gut. Wenn die oberen 10.000 in deinem Laden kaufen oder leihen, dann ist das völlig egal, wie schlecht oder billig der Konkurrent ist.
srzitat Strass

Und genau da kommt dann wieder der Russe ins Spiel. Wie es in diesem Biz üblich ist, kennt jeder von euch Scheinfirmen oder hat schonmal in irgendeiner Form mit solchen zu tun gehabt, oder sie sogar selbst eingerichtet. Mandalay war eine davon. Der Juwelier diente nur als Front für großangelegte Geldgeschäfte der Vory. Recherchen der Redaktion zu Folge haben etliche hohe Tiere der Organizatsya hier schon „eingekauft“. Sowohl der Tsar als auch praktisch sämtliche Lideri waren hier regelmäßig zu Gast. 

srzitat Was an sich noch kein Beweis wäre für irgendwas. Allerdings weiß ich von einem durch einen Mafia-affiliierten Schmidt in Auftrag gegebenen Run gegen Mandalay. Ziel war es meines Wissens nach die Kundendaten des Juweliers zu akquirieren. Was damit angestellt wurde weiß ich allerdings nicht.
srzitat ghoti

srzitat Auch wenn ich normalerweise vermeide irgendwelche Verschwörungstheorien zu nähren, aber das klingt als wäre jemand an einer Bestätigung interessiert, ob die Vory wirklich so oft da einkaufen gehen wie man vermutet.
srzitat Justizopfer

Zumindest bis jetzt. Das Ladenlokal ist leider unter noch ungeklärten Umständen abgebrannt. Immerhin waren die Desperados diesmal nicht vor Ort, sonst hätte man ja auch gleich zugeben können, das man Russenlocations in der ADL als Ziel auswählt. Die Frage die sich jetzt mir stellt ist: Welche Untergrundorganisation hat genug Ressourcen um in Berlin, Dortmund und Hannover die Vory anzugehen? Auf den ersten Blick erstmal keine. Capo Olivieri hat dafür nicht genug Eier in der Hose um in Hannover den ersten Stein auf die Vory zu werfen. Wenn das Feuer erstmal ausbricht, dann haben wir einen Syndikatskrieg am Hacken, den sich hier keiner wünscht. Dann müssen nämlich sämtliche Polizeibehörden, staatlich wie privat, zusammenarbeiten um Ordnung in die Hauptstadt zu bringen. Und ich fürchte dann ist denen auch egal auf wen sie draufprügeln. Soldati, Shadowrunner oder Piratennetzwerkcrews. Deshalb sollte man im Auge behalten für wen man die Tage arbeitet. Falls es offensichtliche Angriffe auf Syndikatsobjekte sind, dann kann man sich ja mal überlegen einfach abzulehnen. Do your research, manchmal sind die Zugehörigkeiten nicht ganz offensichtlich.  

srzitat Bin das nur ich, oder sind die aus der „Redaktion“ alles Russenfreunde? Irgendwie klingt das so, als wären die angepisst wegen des abgefackelten Ladens.
srzitat Roter Friese

[Shadowcast] „Bär“ Proyzik

Ihr braucht Miltech? Hardware? Waffen? Drogen? Dann ist Bär genau der richtige für euch. Bär ist Ork und Bär ist groß. Soweit ich weiß ist er irgendwann mal aus den Elendsvierteln in Stettin abgehauen und gen Westen aufgebrochen. Hat sich hier als Schläger für die Vory verdingt und sich dann hochgearbeitet. Für alle die jetzt mit einer komischen polnisch/russischen Feindschaft anfangen wollen, lasst es. Es ist nicht immer schwarz/weiß, das wisst ihr selber. Bär, oder einfach Proyzik, operiert in Misburg und unterhält selten physischen Kontakt zu seinen Kunden. Wenn einer was bestellen will, dann muss er seinen Hintern ins Sarghotel Hurricane Inn (#Machtspiele #Netzstücke) bewegen und dort in einem der zugeteilten Särge mal einen Nacht verbringen. Alternativ halt solange wie er braucht, bis er sich was ausgesucht hat.

Aber zur Erklärung. Es gibt eine Kommlink App, namens Hurricane Prime, mit der man Zugang zu bestimmten Särgen im Hurricane Inn hat. Man kriegt, sobald man vor Ort ist eine Box zugewiesen und wenn sich die Tür schließt bekommt man ein AR-Angebot eingeblendet, welches sich immer im Flux befindet. Steht etwas auf nicht auf der Liste, dann kann es auch nicht geliefert werden. Dafür ist alles was auf der Liste steht in spätestens zwei Tagen in der Box (Die App informiert).

srzitat Was viele aber nicht wissen, weil sie sich nicht damit auseinandersetzen; es gibt einen Premium Account in der App. Die Leute, die sich gut mit Bär stellen, haben dann Zugriff auf spezielle Särge, in denen dann Bestellungen aufgegeben werden können. Außerdem hat man ab dem Zeitpunkt ein Messageboard, in dem Bär Shadowruns einstellt. Wer den Auftrag zuerst bestätigt, bekommt den Zuschlag.
srzitat ghoti

srzitat Das stimmt soweit. Was zu beachten wäre ist, dass man auch die Bedingungen erfüllt, die Proyzik vorgibt. Wenn er nach einem Team verlangt, dann sollte man auch ein Team hinter sich haben. Es gibt mehr als nur einen, der mit dem Gesicht nach unten in der Gosse aufgewacht ist, weil er zu gierig und zu vorschnell einen Shadowrun angenommen hat. Da immer nur eine Person gleichzeitig einen Auftrag bestätigen kann, sollte man sich vorher im klaren sein was man tut. Falsch geklickt und schon ist man nicht mehr Premiumapp-User. Oh, und Verhandeln geht auch nicht. Take it, or leave it.
srzitat Graf Zahl

Die App bekommt man, wenn man von Proyzik akkreditiert wurde. Das funktioniert allerdings  nur, wenn sich ein guter Bekannter von ihm für euch verbürgt. Also im Prinzip müsst ihr jemanden kennen, der Bär kennt.

srzitat Oder ihr wart Teil eines Teams und habt euch bewährt.
srzitat Strass

Proyzik ist ein Mann, den man nicht unterschätzen sollte. Er hat zwar selten geschäftlich mit Metamenschen zu tun, aber wenn ihm einer krumm kommt oder ihn in irgendeiner Art beschubsen will, dann ist er sich nicht zu schade auch mal selbst Hand anzulegen. Das gilt auch für nahestehende Leute seines Zirkels. Einer seiner Vertrauten ist mal mit zwei Löchern im Schädel gefunden worden, weil er versucht hat eine Ladung von Bär abzufangen und selber weiter zu verkaufen. Wenn man halt nicht gut genug arbeitet und dann auch noch zu blöd ist die Datenspur zu verwischen, dann hat man es auch nicht anders verdient würde ich sagen.

Man findet ihn sonst ab und an im Chéz Nikita, welches er manchmal als Umschlagsplatz oder Treffpunkt nutzt. Darf man Gerüchten glauben schenken, interessiert er sich aber eher weniger für die Mädels im Nikitas. Seine Gespräche finden wohl nur da statt, weil die Frauen sich äußerst gut darauf verstehen sein Gegenüber abzulenken während er gerade über einen Preis verhandelt. Gilt natürlich nicht immer für weibliche Faces, aber dass ist das Risiko was man einfach eingehen muss schätze ich.

Novapuls vom 08.07.2079

novapuls-55

Do you want to know more? >>> Full Download

Haltestelle Mühlenberger Markt

Wie sich vielleicht schon rumgesprochen hat, gibt es so ca. vier Dinge die mich vorrangig interessieren. Matrix, gutes Essen, Politik und Sport. Ziemlich genau in der Reihenfolge. Heute widmen wir uns mal dem vierten Standbein und ich habe da mal ein Schmankerl für euch alle. Wie ihr vielleicht wisst oder auch nicht, gehört der Mühlenberg zu den verranzteren Gegenden in Hannover. Das heißt für den RRP wäre das vielleicht noch eine mittelprächtige Wohngegend. Der Mühlenberg ist zum Glück relativ klein und hier ist der Teil der Stadt in der Protec nicht ganz so oft lang fährt. Die Reaktionszeiten sind zwar immer noch annehmbar, aber warum soll man sich in ein Feuergefecht begeben, wenn man nach dem Schusswechsel aufräumen kann.

Im Süden, nahe der alten IGS halten die Stadtbahnen 3 und 7 unterirdisch am Mühlenberger Markt an. Jetzt fragt sich sicherlich schon jeder, warum ich das ganze hier unter Sport ankündige, oder? Ganz einfach. Wenn man im Tunnel Richtung Altwarmbüchen einfach mal den Bahnsteig verlässt und den Schienen ca. 500m in die Dunkelheit folgt, dann kommt man an eine metallene Wartungstür, die nachträglich mit einem Sichtschlitz ausgestattet wurde. Hier kann man sich nach Aufforderung als сопéрник/сопéрница oder зри́тель/зри́тельница anmelden und bekommt dann nach entrichten einer Einlaßgebühr Zugang zu einer klassischen Pitfighting Arena. Der zweiteilige Wartungskeller ist aufgeteilt in einen Kampf und einen Ruhebereich. Hier sagt ein Bild normalerweise mehr als tausend Worte und ich habe mir mal die Mühe gemacht eine Skizze anzufertigen.

Haltestelle Mühlenberg.png

 

Der „Ruhebereich“ besteht aus einer Liege und einem Kurpfuscher, der die Kontrahenten wieder zusammenflickt. Oder zumindest den Verlierer. Der Gewinner hat sich das Recht erarbeitet weiter zu kämpfen und seine Gewinnausschüttung für diesen Kampftag zu erhöhen. Vom hinteren Bereich ist ein Tunnel ausgehoben worden, der es im Notfall ermöglicht die Kampfarena schnell zu räumen. Ein Erdelementar bewacht den Ausgang und öffnet sowie verschließt ihn auch wieder. Außerdem ist er im Zweifel auch für die magische Verteidigung zuständig.
Natürlich ist die Arena nicht dauerhaft besetzt. Um herauszufinden, zu welcher Tages- oder Nachtzeit Kämpfe stattfinden kann man sich aus vertrauenswürdigen Quellen ([klick]) eine App herunterladen, die einem mit einer halben Stunde Vorlauf den Start des Kampftages voraussagt.

Warum ist diese Location jetzt interessant für uns? Wie ihr vielleicht an den Einlassbedingungen erkannt habt, findet ihr hier eine Vory-Kaschemme vor. Wenn ihr Kontakte zum organisierten Verbrechen braucht, dann ist das hier ein guter Anlaufpunkt. Der andere einigermaßen zugängliche wäre das [Chez Nikita] (#Machtspiele #Netzstücke) welches ebenfalls in Mühlenberg zu finden ist. Natürlich kommt es ganz drauf an, welche Art Kontakte ihr benötigt. Kämpfer, Geldwäscher und Bookies bekommt ihr eher am Mühlenberger Markt. Zugang zu bloßgestellten Politikern, Lobbyisten und Diplomaten bekommt ihr ganz klar im Nikitas. Also neben den Nutten, Zuhältern sowie den ganzen Kaputten die in so einem Laden halt rumhängen. Alternativ ihr wollt euch einfach nur mal anschauen wie sich zwei Leute so richtig auf die Fresse hauen. Das geht natürlich auch immer. Besonders witzig sind die Handicap Matches. Ihr wisst schon; Trollin gegen Norm; Ghul gegen Zwerg; GW  gegen Elfe. Gibt sehr gute Quoten auf so einen Kampf.
Also, habt Spaß am Mühlenberger Markt.

 

 

Extrapuls vom 25.06.2079

extrapuls-15

Do you want to know more?  >>>  Full download

Der Vor der steht im Walde, ganz still und stumm…

So, wie ich bereits in den BEEPs zu verstehen gegeben habe, gibt es einiges an Gesprächsbedarf, was die Vory in Hannover betrifft. Hier kocht im Moment einiges hoch und ich bin mir nicht sicher, wo das Ganze noch enden soll. Das ursprüngliche Problem geht auf eine folgenschwere Zusammenkunft zurück, bei der ein Lideri aus Berlin getötet wurde. Meinen Recherchen zu Folge gab es ein Treffen bei Magdeburg, um einen Pakt zwischen der weißen Vory und der albanisch-türkischen „Mafia“* in Hannover zu schließen und die Brücke zu den Berliner Vory zu schlagen. Die Türken, die nach ihrer Zerschlagung und der darauf folgenden Fusion mit den Albanern  um jeden Bissen in der Hauptstadt zu rangeln um wieder auf die Beine zu kommen, scheinen einen willkommenen Deal gewittert zu haben. Die Russen hingegen haben hart um ihre Spitzenposition in Hannover gekämpft und können die Unterstützung nur gebrauchen.

Wie dem auch sei, irgendetwas scheint dort schief gegangen zu sein und sowohl Boris Yarislaw als auch sein türkisches Äquivalent sind getötet worden. Nichts genaues weiß man nicht. Yarislaw ist seitdem verschwunden und wird für tot gehalten. Hinweisen aus der Unterwelt zu Folge versteckt sich der Mörder in Hannover und die Vory drehen seitdem frei und versuchen die Person zu finden. Die Frage die sich mir eigentlich nur stellt ist: Warum? Ist ein Lideri wirklich so wichtig, das alle Soldaten unter Trepnischkow auf einmal losgelassen wurden? Ich bin mir ziemlich sicher das da noch mehr im Busch ist, ich weiß im Moment allerdings (noch) nicht was das sein könnte.

srzitat Trepnischkow ist meines Wissens nach sehr nervös, auch wenn das nach Außen niemals gezeigt werden würde. Die Gerüchteküche besagt, das der Mord von Yarislaw gezielt in Auftrag gegeben wurde und weitere Mitglieder der Hannoverschen Vory auf der Liste stehen. Wer dahinter steht kann bisher niemand so genau sagen, aber alle von Trepnischkow mobilisierbaren Leute sind auf der Suche.
srzitat Strass

srzitat Da kann man ja wieder von Glück reden, das dein Datenfilter ab und an eine Fehlfunktion hat nicht wahr?
srzitat ghoti

srzitat Meine Kunden haben selbstverständlich die volle Kontrolle über das Implantat und die Informationen, die in meinem Beisein besprochen werden bleiben in dem Raum, in dem sie besprochen wurden.
srzitat Strass

Ich könnte mir vorstellen, das einfach jemand die Kooperation zwischen den Berlin und Hannover verhindern will, was ich gut nachvollziehen kann. Aus dem Osten hätten wir dann Druck von der Mafia und aus dem Westen von der Vory. Das kann nur schiefgehen. Wie dem auch sei, die Aktivitäten, lassen allerdings erstmal den Konflikt zwischen Olivieri und Trepnischkow ein wenig runterköcheln, was im Allgemeinen sicherlich zu begrüßen ist. Im Besonderen haben wir natürlich das Problem, das Olivieri irgendwann auf die Angelegenheiten  der Gegenseite aufmerksam werden wird und das Ganze dann nur an anderer Stelle wieder aufbrechen wird. Spannende Wochen liegen vor uns, ich bin gespannt auf die weiteren Entwicklungen und ich bleibe an den Infos dran.

*Mafia ist hier euphemistisch zu lesen, sie kontrollieren nur ein paar schmierige Bordelle, können aber auf einen Haufen Mitläufer und Hideouts zurückgreifen, die sie zu einem wertvollen Assett machen können.