Shadowrun Hannover

Die Online Erweiterung von Patrick Kurrat

Schlagwort-Archiv: Schieber

„Bär“ Proyzik

Ihr braucht Miltech? Hardware? Waffen? Drogen? Dann ist Bär genau der richtige für euch. Bär ist Ork und Bär ist groß. Soweit ich weiß ist er irgendwann mal aus den Elendsvierteln in Stettin abgehauen und gen Westen aufgebrochen. Hat sich hier als Schläger für die Vory verdingt und sich dann hochgearbeitet. Für alle die jetzt mit einer komischen polnisch/russischen Feindschaft anfangen wollen, lasst es. Es ist nicht immer schwarz/weiß, das wisst ihr selber. Bär, oder einfach Proyzik, operiert in Misburg und unterhält selten physischen Kontakt zu seinen Kunden. Wenn einer was bestellen will, dann muss er seinen Hintern ins Sarghotel Hurricane Inn (#Machtspiele #Netzstücke) bewegen und dort in einem der zugeteilten Särge mal einen Nacht verbringen. Alternativ halt solange wie er braucht, bis er sich was ausgesucht hat.

Aber zur Erklärung. Es gibt eine Kommlink App mit der man Zugang zu bestimmten Särgen im Hurricane Inn hat. Man kriegt, sobald man vor Ort ist eine Box zugewiesen und wenn sich die Tür schließt bekommt man ein AR-Angebot eingeblendet, welches sich immer im Flux befindet. Steht etwas auf nicht auf der Liste, dann kann es auch nicht geliefert werden. Dafür ist alles was auf der Liste steht in spätestens zwei Tagen in der Box (Die App informiert).

srzitat Was viele aber nicht wissen, weil sie sich nicht damit auseinandersetzen; es gibt einen Premium Account in der App. Die Leute, die sich gut mit Bär stellen, haben dann Zugriff auf spezielle Särge, in denen dann Bestellungen aufgegeben werden können. Außerdem hat man ab dem Zeitpunkt ein Messageboard, in dem Bär Shadowruns einstellt. Wer den Auftrag zuerst bestätigt, bekommt den Zuschlag.
srzitat ghoti

srzitat Das stimmt soweit. Was zu beachten wäre ist das man auch die Bedingungen erfüllt, die Proyzik vorgibt. Wenn er nach einem Team verlangt, dann sollte man auch ein Team hinter sich haben. Es gibt mehr als nur einen, der mit dem Gesicht nach unten in der Gosse aufgewacht ist, weil er zu gierig und zu vorschnell einen Shadowrun angenommen hat. Da immer nur eine Person gleichzeitig einen Auftrag bestätigen kann, sollte man sich vorher im klaren sein was man tut. Falsch geklickt und schon ist man nicht mehr Premiumapp-User. Oh, und Verhandeln geht auch nicht. Take it, or leave it.
srzitat Graf Zahl

Die App bekommt man, wenn man von Proyzik akkreditiert wurde. Das funktioniert allerdings  nur, wenn sich ein guter Bekannter von ihm für euch verbürgt. Also im Prinzip müsst ihr jemanden kennen, der Bär kennt.

srzitat Oder ihr wart Teil eines Teams und habt euch bewährt.
srzitat Strass

Proyzik ist ein Mann, den man nicht unterschätzen sollte. Er hat zwar selten geschäftlich mit Metamenschen zu tun, aber wenn ihm einer krumm kommt oder ihn in irgendeiner Art beschubsen will, dann ist er sich nicht zu schade auch mal selbst Hand anzulegen. Das gilt auch für nahestehende Leute seines Zirkels. Einer seiner Vertrauten ist mal mit zwei Löchern im Schädel gefunden worden, weil er versucht hat eine Ladung von Bär abzufangen und selber weiter zu verkaufen. Wenn man halt nicht gut genug arbeitet und dann auch noch zu blöd ist die Datenspur zu verwischen, dann hat man es auch nicht anders verdient würde ich sagen.

Man findet ihn sonst ab und an im Chéz Nikita, welches er manchmal als Umschlagsplatz oder Treffpunkt nutzt. Darf man Gerüchten glauben schenken, interessiert er sich aber eher weniger für die Mädels im Nikitas. Seine Gespräche finden wohl nur da statt, weil die Frauen sich äußerst gut darauf verstehen sein Gegenüber abzulenken während er gerade über einen Preis verhandelt. Gilt natürlich nicht immer für weibliche Faces, aber dass ist das Risiko was man einfach eingehen muss schätze ich.

Advertisements

Toni Campobello

Wer in Hannover Geld waschen will, der ist gut beraten, wenn er sich an Toni wendet. Der Mann hat seine Finger in allen möglichen windigen Geschäften, hat zig Konten in der Schweiz und in Übersee für die Geldtransfers. Diverse Schattenkonten bei namhaften Untergrundbanken zählen ebenfalls zu seinem Portfolio.

In der Regel läßt er Geld durch etliche Kanäle durchlaufen und je nach Menge dauert das Ganze zwischen wenigen Stunden, bis zu mehreren Wochen. Dazu kauft er auch mal für mehrere Millionen tschechischen Brandy, nur um ihn mit etwas Gewinn und mit sauberem Geld wieder offiziell zu verkaufen. Diverse Scheinfirmen dienen hier als Mittel zum Zweck. Sogar eine Reinigungsfirma ist darunter, um dem Ganzen auch mal einen ironischen Unterton zu verpassen. Mit diesen Vorgängen hat er sich in den letzten Jahren in Hannover einer Ruf aufgebaut. Man kennt ihn, man respektiert ihn. Durch seine massigen Kontakte und Gefälligkeiten die sich im Laufe der Zeit angesammelt haben hat er ausserdem eine lukrative Nebentätigkeit als Auftragsschieber aufgenommen. Das bedeutet unter anderem auch, das er sich bei diversen Lobbygruppen eingekauft hat und für sie Geld wäscht und Jobs verschachert. Chancen sind gut, das ihr in Hannover seine Wege kreuzt, wenn es Lobbyarbeit zu tun gilt. Vorallem, wenn es sich noch im Finanzbereich bewegt.

 Und das in Kreisen, da kommt man ins Schlingern, wenn man es nicht gewohnt ist.
 Strass

Da kommt aber eigentlich auch der Kasus Knacktus ins Spiel. Der Ruf ist nicht ausschließlich auf seinen Geldwäscher-Fähigkeiten und Schieberqualitäten begründet. Ihm wird nachgesagt, das er mit der Mafia gemeinsame Sachen macht. Das ist inhaltlich grundsätzlich richtig, aber er ist nicht Teil der Familie. Nichtsdestotrotz hält Olivieri große Stücke auf ihn und etliche seine Aufträge bestehen darin, Geld der Mafia zu waschen. Also sollte euch klar sein, dass, wenn ihr für Toni arbeitet, ihr euch eventuell in die Geschicke der Mafia einmischt. Sei es im positiven oder im negativen. Davon ab, ist er aber ein angenehmer Arbeitspartner, der pünktlich zahlt und es sich bei seinem Ruf nicht (oder nur sehr selten und dann gut versteckt) erlauben kann die Runner zu bescheißen. Er sitzt im Zooviertel und hat eine luxuriöse Wohnung (als wenn es da irgendwas anderes geben würde) direkt über seiner Wirtschaftsberatungsfirma und gehört dementsprechend zu den Top-Jungs in Hannover.

Aber ganz ehrlich. Wen ein Geldwäscher keine Kohle hat, würdet ihr ihm dann vertrauen?