Shadowrun Hannover

Die Online Erweiterung von Patrick Kurrat

Schlagwort-Archiv: Voryattentate

Novapuls vom 31.08.2079

Do you want to know more? >>> Full Download

Advertisements

Ruhestörung im Paradies

PNN Logo>>>Pirate News Network Login
>>>User: SRH 
>>>PW: ****************************************
>>>Access granted. Searching active news feeds. Welcome SRH

Und da sind wir auch schon wieder. Diesmal haben wir etwas zu berichten, über das im Normalfall keine Newsmeldung wert wäre. Warum das in diesem Fall doch geschieht, erklär ich euch gleich ausführlich. Doch erstmal zum Geschehen.

Letzten Dienstag sind in Bad Pyrmont (ja, ihr habt richtig gelesen) Schüsse gefallen. Was daran das Besondere ist? Dass das schon seit 43 Jahren nicht mehr passiert ist. Warum auch. Wir reden hier von einem Bad, welches für Senioren der Mittelschicht reserviert ist. Kein Drekhead dieser Welt interessiert sich für Leute die hier ihre Kur oder Reha verbringen. Dementsprechend ist die Security zwar nicht sahnemäßig, aber durchaus passabel. Die Leute zahlen schließlich um in Ruhe gelassen zu werden. 

srzitat Was nicht heißt, das nicht auch mal die High Society hier rumhängt. Natürlich sehr diskret und unter dem Deckmantel der Normalität. Ganz wie es Hannoveraner gewohnt sind. Ich war schon zweimal für Klienten in Bad Pyrmont und ich kenne auch mindestens noch eine Kollegin, die ähnliche Aufträge durchgeführt haben. 
srzitat Strass

Aber auch das ist eigentlich kein Grund, warum es auf unserem Radar hätte auftauchen müssen. Bis einige Querverweise inklusive eines gerade stattfindende Runs getriggert haben. Da sind hier in der Redax einige Alarmglöckchen angegangen. Proyzik hat über seine Premium-App einen Kurierjob ausgelobt, der auch von einem hiesigen Schmidt an einen lokalen Rigger weitervermittelt wurde. Scheint kein Big Player zu sein, weil ich persönlich noch nie von ihm gehört habe, aber das muss ja auch nichts schlechtes sein. Immerhin ist die Chance, das er dann auffliegt deutlich geringer. Normalerweise. Das zu transportierende Paket schien aber mehr zu beinhalten als für einen Otto-Normal-Runner gut gewesen wäre. Nachdem der Kurier die Lieferung zwischendurch an einen Hitman verloren hat (Ihr erinnert euch, die Schüsse?), ist es mittlerweile doch wieder an seinem ursprünglichen Bestimmungsort angekommen. Die abfangende Partei ist übrigens undurchsichtigerweise von einer Scheinfirma und „deren“ Schmidt angeheuert. Selbst mit viel graben konnten wir nicht raus finden wer da genau hinter steht. Gerüchte besagen übrigens, das in dem Paket die Liste der Urheber für die Attentate war.  

srzitat Und andere Gerüchte besagen, das es eine sympathetische Ritualprobe enthalten hat, die aus dem Tautpalast entnommen wurde. Was natürlich zum Finden des Urhebers beitragen kann.
srzitat Teela’na

srzitat Oder es ist eine einzigartige Verzauberung, die dem Urheber des Angriffs auf den Tautpalast das Gehirn rösten soll. Wahrscheinlich ist die Antwort irgendwo in der Mitte, falls es überhaupt irgendwas davon ist. 
srzitat Yasemine

Meine Vermutung ist damit übrigens ganz klar, das die Vory einen Gegenschlag vorbereitet hat, um die Attentate auf die Russenlocations zu rächen.  

srzitat Falls es wirklich damit zu tun hat, kann es doch nur die Camorra gewesen sein. Immerhin sind die Desperados involviert und in Hannover ist die Mafia doch auch im Gespräch gewesen, oder?
srzitat Graf Zahl

srzitat Naja… PNN hat gemutmaßt, das es die Mafia sein könnte. Diese Art des Klatsch und Tratsch hat ungefähr SuperBILD-Niveau. 
srzitat ghoti

Die Frage die sich jetzt natürlich stellt ist, was wird als nächstes passieren. Da das Paket schlussendlich noch richtig übergeben wurde, sollte sich in der nächsten Zeit irgendwas ergeben. Wie wir schon vermutet haben, wird ein Syndikatskrieg in Hannover einiges an Eiern erfordern. Die Newsfeeds werde ich ab sofort etwas genauer im Auge behalten. 

Schaltet wieder ein, wenn wir das nächste Mal über die Voryattentate berichten.

Juwelier Mandalay ausgebrannt

PNN Logo>>>Pirate News Network Login
>>>User: SRH 
>>>PW: ****************************************
>>>Access granted. Searching Archives. Welcome SRH

Und hier sind wir wieder mit einem kleinen Newsflash. Wie sicherlich jeder mehrfach mitbekommen hat, sind in der ADL zufällig und wahrscheinlich ohne irgendwelche konkreten Zusammenhänge Locations der Russen explodiert, ausgebrannt oder magisch vernichtet worden. Das eine Mal war es irgendein alienartiger Laserstrahl, das andere Mal war es offenbar ein Streit unter Syndikaten. Beim dritten Mal eine magische Eruption in irgendeiner Art. Soweit die dünne Faktenlage. 

srzitat Und weder Enigma, noch irgendjemand anderes konnte mir bisher irgendetwas brauchbares an Informationen beschaffen. Ich bin gespannt wie das hier in Hannover weitergeht. 
srzitat Justizopfer

Jetzt, einige Tage später, ist auch in Hannover etwas passiert, was in den allermeisten Fällen unter dem Radar der Otto-Normal-Bevölkerung durchrutschen würde. Ich meine: Wen interessiert schon das irgendwo in der Südstadt ein Juwelier ausgebrannt ist, right? Genau. Erstmal nämlich gar keinen. Der Juwelier Mandalay existiert seit 72 Jahren und ist damit als Traditionsunternehmen schon fast eine Berühmtheit. Ich meine. Wer schafft es heutzutage noch über 70 Jahre lang im Business zu bleiben, wenn die Konzerne mit irgendwelchem Billigproduzierten und über Verkaufsketten an den Mann gebrachten Tinnef den Markt kaputt machen. Richtige Anwort: keiner. Ausnahme: Du stehst irgendwie unter Schutz. 

srzitat Oder man ist halt einfach sehr gut. Wenn die oberen 10.000 in deinem Laden kaufen oder leihen, dann ist das völlig egal, wie schlecht oder billig der Konkurrent ist.
srzitat Strass

Und genau da kommt dann wieder der Russe ins Spiel. Wie es in diesem Biz üblich ist, kennt jeder von euch Scheinfirmen oder hat schonmal in irgendeiner Form mit solchen zu tun gehabt, oder sie sogar selbst eingerichtet. Mandalay war eine davon. Der Juwelier diente nur als Front für großangelegte Geldgeschäfte der Vory. Recherchen der Redaktion zu Folge haben etliche hohe Tiere der Organizatsya hier schon „eingekauft“. Sowohl der Tsar als auch praktisch sämtliche Lideri waren hier regelmäßig zu Gast. 

srzitat Was an sich noch kein Beweis wäre für irgendwas. Allerdings weiß ich von einem durch einen Mafia-affiliierten Schmidt in Auftrag gegebenen Run gegen Mandalay. Ziel war es meines Wissens nach die Kundendaten des Juweliers zu akquirieren. Was damit angestellt wurde weiß ich allerdings nicht.
srzitat ghoti

srzitat Auch wenn ich normalerweise vermeide irgendwelche Verschwörungstheorien zu nähren, aber das klingt als wäre jemand an einer Bestätigung interessiert, ob die Vory wirklich so oft da einkaufen gehen wie man vermutet.
srzitat Justizopfer

Zumindest bis jetzt. Das Ladenlokal ist leider unter noch ungeklärten Umständen abgebrannt. Immerhin waren die Desperados diesmal nicht vor Ort, sonst hätte man ja auch gleich zugeben können, das man Russenlocations in der ADL als Ziel auswählt. Die Frage die sich jetzt mir stellt ist: Welche Untergrundorganisation hat genug Ressourcen um in Berlin, Dortmund und Hannover die Vory anzugehen? Auf den ersten Blick erstmal keine. Capo Olivieri hat dafür nicht genug Eier in der Hose um in Hannover den ersten Stein auf die Vory zu werfen. Wenn das Feuer erstmal ausbricht, dann haben wir einen Syndikatskrieg am Hacken, den sich hier keiner wünscht. Dann müssen nämlich sämtliche Polizeibehörden, staatlich wie privat, zusammenarbeiten um Ordnung in die Hauptstadt zu bringen. Und ich fürchte dann ist denen auch egal auf wen sie draufprügeln. Soldati, Shadowrunner oder Piratennetzwerkcrews. Deshalb sollte man im Auge behalten für wen man die Tage arbeitet. Falls es offensichtliche Angriffe auf Syndikatsobjekte sind, dann kann man sich ja mal überlegen einfach abzulehnen. Do your research, manchmal sind die Zugehörigkeiten nicht ganz offensichtlich.  

srzitat Bin das nur ich, oder sind die aus der „Redaktion“ alles Russenfreunde? Irgendwie klingt das so, als wären die angepisst wegen des abgefackelten Ladens.
srzitat Roter Friese