Shadowrun Hannover

Die Online Erweiterung von Patrick Kurrat

Kategorie-Archiv: SRH Main

>>>Neuer DATAPULS verfügbar<<<

Ein neuer Datapuls ist auf den Radaren aufgetaucht. Datapuls Hamburg. Die Schattengemeinde hat sich da etwas mehr Mühe gemacht und ihn größer aufgezogen als die letzten kleineren Uploads. Das ergibt natürlich auch Sinn, wenn man bedenkt, das die Hansestadt eine der Runnerhochburgen in der ADL ist. Zu finden ist dort im Prinzip alles was auch in den kleinen Pulsen auch drin ist, nur ordentlich ausgewalkt und vernünftig präsentiert.

Detaillierte Stadtbeschreibungen finden sich hier genauso, wie ein grober Überblick. Wie komme ich rein, was muss ich beachten, wenn ich drin bin, Szenetreffs (natürlich auch der Cyberuntergrund, Hamburgs very own) und alles was man sonst noch erwarten würde. Big Player, Hotspots, Places not to go, alles über die Unterwelt und natürlich Besonderheiten in Matrix, Magie und Tech.

Ich habe meine Kommentare dazu schon hinterlassen und ein Beitrag von yours truly ist natürlich auch dabei, diesmal über die Ältermänner. Zu finden ist der Download unter [Datapuls: HAMBURG]

Also, auf nach Hamburg, dort ist immer was zu tun.

 

 

Advertisements

[!] Shadowrun Let’s Play – S02E02

Heute der zweite Teil in der zweiten Staffel des Shadowrun Let’s Plays. Jan Wagner ist immer noch SL, Mháire, Julia und Max sind weiterhin die Spieler. Enjoy!

[SL] Schneller Run auf einer Karte – „Datenextraktion“

SL-LogoWie bereits Anfang des Jahres angekündigt, gibt es jetzt die erste Karte in dem Format: Random Run Generator. Die Idee ist, das man hinterher mit mehreren Karten immer bis zu fünf Stück zusammenlegen kann (Ecke auf Ecke) und sich dann von den fünf verschiedenen Informationen Inspirieren lassen kann. Mir hat das bisher immer gut geholfen, wenn ich meine Shadowrun CCG Karten dafür rausgeholt habe und einfach fünf bis sechs Karten aus den einzelnen Bereichen gezogen habe. Genauso soll das hier auch laufen. Man kann sich entweder eine Karte ziehen und hat damit einen kompletten Run als Grundidee schon mal drauf, oder man zieht mehr Karten und kombiniert diese zu etwas völlig neuem.

Your choice.

 

Run Card 1

 

 

[!] Shadowrun Let’s Play – S02E01

Aufsetzend auf dem 1. Let’s Play der Orkenspalter gibt es jetzt eine zweite „Staffel“. Die Menschen sind dieselben, nur das Jan Wagner diesmal leitet und Mháire Stritter neben Julia Klein und Max Cannings spielt. Viel Spaß mit der 1. Folge.

Tag der deutschen Einheit

Der Nachrichtenaggregator hat auch Feiertag. Nächste Woche geht’s weiter.

[SL] Achsenkarte

SL-LogoHeute etwas verspätet gibt es die Gitternetzkarte des Tarots. Wer damit nichts anfangen kann. Ihr solltet euch das Tarot kaufen und das Buch der verlorenen, dann kann man damit ne Meeeeenge Spaß haben. Irgendwann werde ich sicher auch die Muße haben die Radialkarte fertig zu machen.
Aber bis dahin: Enjoy.

 

Tarot - Gitternetzkarte - SRH.png

[SL] Winter OPC Beitrag 2016 – Dschinn (3/3)

SL-LogoUnd hier der dritte und letzte Beitrag zum Winter OPC 2016. Diese Woche gibt es einen freien Ratgebergeist, der dummerweise an einen magischen Flakon gebunden ist. Dieses Gefäß kann zufällig in der Ruine einer alten Tempelanlage versteckt sein, die sich in der Tripoli Hot Zone befindet und damit eine ideale Komplikation eines „Desert Wars™“-Runs sein. Die dazu passenden Downloads sind wie auch in der letzen Woche bequem unten zu finden.

 

>>> Download: NSC – Dschinn
>>> Download: Szenario – Desert Wars™
>>> Download: Location – Schrein der 7 Winde

[SL] Winter OPC Beitrag 2016 – Schrein der 7 Winde (2/3)

SL-LogoUnd hier sind wir zum zweiten Teil der Miniserie zum Winter OPC 2016. Heute haben wir eine spezielle Location, die sich in der Tripoli Hot Zone befindet. Es handelt sich hier um eine Alchera eines 4000 Jahre alten Tempels, die hin und wieder (zufällig gerade bei den diesjährigen Desert Wars™)  erscheint und dadurch Problem verursacht oder Aufträge generiert. Viel Spaß beim Nutzen.

Das dazugehörige Szenario findet ihr in diesem Beitrag, oder unten direkt als Download-Link. In der nächsten Woche (05.09.2018) gibt es dann noch einen NSC der, je nachdem wie die Runner sich anstellen, sowohl als mögliche Connection als auch als möglicher Feind fungieren kann.  Das ist halt abhängig davon wie sehr der SL die Gruppe mag. :) Aber nun, without further ado: Die Download-Links. Bequemerweise schön untereinander aufgereiht um unnötige Klickwege zu vermeiden.

>>> Download: Location – Schrein der 7 Winde
>>> Download: Szenario – Desert Wars™

 

[SL] Winter OPC Beitrag 2016 – Desert Wars™ (1/3)

SL-LogoHeute ist der Start einer kleinen Miniserie von Spielleitermaterialien. Den Auftakt bildet mein Winter OPC Beitrag von 2016. Das ist zwar praktisch verjährt, da der WOPC2017 seit einigen Monaten mit der Siegerehrung durch ist, aber das macht die Informationen ja nicht schlechter. Bisher ist der Beitrag nur in einem Gesamt-PDF auf der Greifenklaue. Den dazugehörigen Beitrag findet ihr hier. Auftrag ist hier das Ausschalten zweier Personen im Auftrag von Renraku. Da das Szenario nicht in einem der üblichen Hotspots der ADL oder Seattle spielt, kann der Ausgangspunkt natürlich überall liegen. Selbstverständlich auch in Hannover. Die weiteren Beiträge in dieser Miniserie werden sich mit zusätzlichen Materialien beschäftigen, die sich mit dem Szenario kombinieren lassen um eine größere Geschichte zu erzählen. Dafür wird in der nächsten Woche (29.08.2018) eine Location und in zwei Wochen (05.09.2018) ein NSC online gehen.

>>> Download: Szenario – Desert Wars™

[Shadowcast] ghoti

Logo - ShadowcastUm zu verstehen, wer und warum hier einige Leute ihren Senf dazu geben, hat sich SRH dazu entschlossen ein paar Kurzprofile zu erstellen, damit die Leser wissen, mit wem sie es eigentlich zu tun haben. Eingeweihten ist dies als Strippenzieher-Archiv bekannt. Vorrangig betreiben die Schockwellenreiter diese Datenbank und halten darin Informationen über Sararimänner und -frauen sowie PolitikerInnen und ähnliches Volk vor. Wir machen das jetzt so ähnlich, nennen das aber Shadowcast. Und warum? Weil wir in Hannover sind, nicht die Schockwellenreiter und weil wir es können.

Den Anfang macht dann hier ein User, dessen Name immer wieder für Probleme sorgt. Natürlich mit vollster Absicht. Wir reden hier von ghoti. Liest man das vor sich hin, macht der Kopf automatisch „Goti“ daraus. Spricht man es aus, sind wir schnell in einem anderen Bereich. Ausgesprochen nennt sich der gute Mann nämlich „Fish“. Um die Absurdität der englischen Sprache zu offenbaren, hat sich ghoti diesen Straßennamen selber gegeben. Wie leitet sich das aber ab. Das ist relativ simpel. In der englischen Sprache gibt es für den selben Laut unterschiedliche Aussprachen. Je nach Kontext und Platz im Wort, kann sich das „GH“ mal wie ein „F“ (rough), mal wie ein weiches „J“ (weight) und manchmal einfach nur als Verlängerung des Vokals (through) sprechen. Und so kann man den ganzen Namen durchgehen und kommt dann auf folgende Aussprache.

  • gh aus tough = f
  • o aus women = i
  • ti aus nation = sh
    ==> ghoti = fish

So, nachdem wir das geklärt haben können wir uns ja ein wenig mit ghoti selbst beschäftigen. Sein Metatyp ist grundsätzlich fließend, da er selten ein Gesicht längere Zeit sein eigen nennt. Damit sind sowohl plastische Chirurgie, als auch Phänotypverändernde Genetik genau seine Kragenweite. Ich habe ghoti bereits als Mensch, Ork und als Elf, sogar schon als Nächtlichen erlebt. So wandelbar wie die Aussprache seines Namens, ist er selbst. Dabei ist sein Alias die einzige Konstante, die ich bisher feststellen konnte. Diese Flexibilität, die nur wenige Metamenschen ihr eigen nennen können (Hand aufs Herz: Wer würde sich ständig das Gesicht austauschen lassen?), macht ghoti in der Hauptstadt zu einem unverzichtbaren Aktivposten. Ohne Hemmungen und mit maximaler Einsatzbereitschaft kann er praktisch jede Lobbygruppe, jedes Konsulat und jedes Ministerium infiltrieren und dort ungestört seinen schattigen Tätigkeiten nachgehen. 

Das bedeutet im Umkehrschluß aber auch, das er überall Menschen und Metamenschen kennt. Und wenn es nur jemand ist, der wiederum jemanden kennt. Egal über wen man Informationen braucht, ghoti hat „da einen Bekannten“, den er fragen kann. Zudem ist er auch noch unglaublich versiert darin, die Infos, die er benötigt aus dem Ziel zu extrahieren. Bestätigt hat er mir das zwar nicht, aber ich bin mir sicher, das er da auf entsprechende, sagen wir mal, performancesteigernde Bioware zurückgreift um zu bekommen was er will.

srzitat So wie du das formulierst, klingt das sehr, hm, in Ermangelung eines besseren Wortes: schwein-igelig. Es gibt sicherlich das ein oder andere Implantat, welches in gesellschaftlichen Situationen etwaige Vorteile generiert, das stimmt.
srzitat ghoti

Wenn ihr also ein soziales Chamäleon braucht, welches für euch Verhandlungen führt, Personen ausspioniert, oder einfach nur gut quatschen kann, dann solltet ihr euch an ghoti wenden. Wenn er gerade keine Zeit hat… dann kennt er mit Sicherheit jemanden, der euch stattdessen begleiten kann.