Shadowrun Hannover

Die Online Erweiterung von Patrick Kurrat

Chaos auf der Critterfarm

Hannover (dpa)
Am vergangenen Montag kam es in einer Aufzuchtstation für Schutzcritter zu einem bedauernswerten Zwischenfall. Eine noch nicht näher benannte Tierschutzorganisation hat es sich zur Aufgabe gemacht die in Sehnde liegende Anlage zu infiltrieren und die dort gezüchteten Barghests (Canis Inferni) freizulassen.

Dabei kam es im Verlauf der Nacht zu schweren Schusswechseln, bei denen auch Teile der Aggressoren ums Leben kamen. Während des Befreiungsversuchs wurden auch die zum Schutz installierte Geräuschdämmung in Form von Stillezaubern und dämmenden Kuppeln gezielt zerstört um größtmöglichen Schaden anzurichten. Anwohner der umliegenden Bereiche berichteten von schauerlichem Geheul, welches für Unwohlsein und Schwindelgefühle sorgten. Vereinzelt wurden Menschen von ihren Angehörigen, zitternd und ohne Möglichkeit sich zu bewegen, auf dem Boden vorgefunden. Mindestens ein Kind musste notärztlich versorgt werden.
24 Aktivisten konnten festgenommen werden und werden derzeit von der Polizei verhört.

srzitat Einigen Gruppierungen sind diese Critterfarmen schon lange ein Dorn im Auge. Natürlich ist das auch nicht besser als Ausbildungsstätten für K9 Hunde, aber es scheint immer so, als wären erwachte Critter besonders schützenswürdig. Jedenfalls in den Augen einiger Metamenschen.
srzitat Teela’na

Ein Sprecher der Anlage äusserste sich betroffen zu dem Vorfall. „Die domestizierten Critter werden von klein auf dazu erzogen ihr lähmendes Geheul nur auf Anweisung zu erzeugen. Unsere Tiere wurden hier einem äusseren Zwang ausgesetzt bei dem emotionaler Streß, gerade bei den Jungtieren, dafür gesorgt hat, dass sie sich verteidigen wollten. Wir setzen alles daran, das unsere Tiere wieder in unserer Anlage zurückgebracht werden, um die Sicherheit der Bevölkerung weiter gewährleisten zu können.“

Etwa ein Drittel der beherbergten Critter konnten von den Eindringlingen befreit werden und entkamen durch die zerstörten Zaunanlagen. Zur Stunde suchen Einsatzkräfte der Feuerwehr in den umliegenden Bereichen nach den entlaufenen Tieren. Freiwillige Hilfskräfte und Jäger der Umgebung wurden bereits zu Hilfe geholt und durchkämmen die umliegenden Waldgebiete… [7MP gelöscht]

Advertisements

>>>Neuer DATAPULS verfügbar<<<

Und da sind wir schon wieder. Im Moment kommen ständig neue Downloads rein. Der [Datapuls: Karlsruhe] ist relativ frisch zusammengestellt worden und in dem Zusammenhang ist meine Expertise bezüglich des rechtlichen Krams in der ADL abgefragt worden. Im Speziellen geht es um das Bundesverfassungsgericht und den Bundesgerichtshof.  Wenn ihr wissen wollt was ich dazu zu sagen habe, dann zieht euch die Datei, ich gebe das jetzt nicht alles hier nochmal wieder. Damit ist neben [DP:Berlin], [DP:T&S] und [DP:ADL] jetzt der vierte Datapuls in der Reihe aufgenommen. Scheint ja fast so als verfolgen die SysOps im Panoptikum damit ein System. Ich weiß, das mindestens noch ein Datapuls zu Östereich kommen soll. Da informiere ich auch sobald ich neue Infos habe.

Aber komme wir zum DP:Karlsruhe bzw. die Sonderrechtszone Karlsruhe, die sich ja ein bisschen weiter um die Stadt rum erstreckt. Die Bundeswehr hat hier nach wie vor die Kontrolle (seit 2049) und ist somit einer der wenigen Hochburgen der Armee. Das heißt im Endeffekt, das hier eine Militärdiktatur mit Absegnung der Regierung stattfindet.

srzitat Was bedeutet, das man einen guten Teil Militärmaterialien von hier „beziehen“ kann, wenn man die richtigen Leute kennt.
srzitat Graf Zahl

Der Datapuls beschäftigt sich mit eben dieser Militärischen Besatzung, Rassismus, Magie (Karlsruhe hat stark unter dem Kometen gelitten und etliche Geheimzirkel haben hier große Lobbys/Logen/Zirkel), konkurrierende Zuständigkeiten des Sicherheitsapparates, Konzerne, die Bundeswehr und noch eine Menge Kleinkram.

srzitat Unter anderem ist das Bundesamt für Hermetik und Hexerei (BHH) in Karlsruhe zu finden. Das heißt alles was an magischen Phänomenen in der ADL auftritt, wird hier gesammelt und vorgehalten. Wichtig, falls man mal in der Richtung irgendeine Info braucht.
srzitat Yasemine

Wer sich also jemals in Karlsruhe aufhält, oder Jobs in der Richtung annimmt, der sei gewarnt. Die ADL Regierung ist zwar stark in Hannover, aber in Karlsruhe mindestens ebenso, da Teile des Verwaltungsapparates plus die Bundeswehr hier einen extrem hohen Stellenwert haben. Wobei das nicht ganz richtig ist. Sie haben für die ADL einen hohen Stellenwert. Die Bevölkerung sieht das ganz anders, vorallem, weil die Übergriffe durch die Bundeswehr eher zugenommen haben. Aber lest lieber selbst.

>>>Neuer DATAPULS verfügbar<<<

Und kaum ist der [DP: Berlin] online, kommt auch schon der nächste Download. Ich hab ehrlich gesagt nicht so schnell mit einem neuen Update gerechnet, aber scheinbar ist der Bedarf von unseren Mitrunnern aus dem Süden durchaus vorhanden. Hier also der [Datapuls: Trollrepublik & Schwarzwald] (ein sehr unintuitiver Name wie ich finde).

Hier findet sich unter anderem natürlich in allererster Linie ein Update zum [DP: ADL] verfasst von Einheimischen (Veteranen der Trollkriege, Schieber, Waffenhändler, usw.).

Wer also schon immer mal wissen wollte wie das Leben in der Trollrepublik sich nun darstellt, der sollte sich den Upload nicht entgehen lassen. Abgehandelt werden wie üblich die wichtigsten Gegenden, Konzerne, Politik und Unterwelt.

Magischer Kram ist natürlich auch zu finden und wer schon immer mal mehr übers Trollthing wissen wollte, oder welche Critter in den Bergen da rumlaufen wird hier auch nicht enttäuscht.

srzitat Als Transportdienstleister kann ich nur ganz klar sagen: Sehr informativ. Zu wissen welche Viecher wo rumlaufen und welche Orte man meiden sollte ist Gold wert. Vorallem weil die Trolle eine Menge Bedarf an Spezialkram haben, der halt nicht vor Ort hergestellt wird. Umgekehrt habe ich schon etliche Telesmatransporte aus dem Schwarzwald heraus gehabt. Also auch da lohnt sich zu wissen wen man kennen sollte.
srzitat Graf Zahl

Ganz besonders lachen musste ich über unsterbliche Trolle. Einfach mal reingucken, dann wisst ihr was ich meine (Und ja, damit sind wir Orks die letzten gekniffenen, die kein ewiges oder zumindest sehr langes Leben zugeschrieben bekommen).

[!] Shadowrun Let’s Play

Orkenspalter TV ist mittlerweile ja den meisten ein Begriff. Hier gibt es ein schönes Let’s Play von einer Shadowrunsession, welche sie aufgezeichnet haben (Regelwerke wälzen inklusive xD). Enjoy.

Lucky Guy meets Sasha van Cruz

DeMeKo MediaNET
>>> Starting video transmission
>>> Adjusting camera angles
>>> Uploading feed to MediaNET

Die Kamera fokussiert auf einen jungen Mann Anfang 20 mit wuscheligen dunklen Haaren. Sein Kopf ruckt herum und eine zweite Kamera fängt eine lächelnde Sasha van Cruz ein, die sich durch den Innenraum einer Limousine an ihren beiden Begleitern vorbei drückt und sich ihm gegenüber setzt. Ihr Markenzeichen, ein auf die Wange gezeichneter Stern, blitzt kurz auf, bevor sie ihre Hand unter das Kinn legt und sich darauf aufstützt. 

Die beiden anderen Personen, eine blonde Elfe, die praktisch immer mit Sasha unterwegs ist, sobald sie in der Öffentlichkeit zu sehen ist und ein dunkelhaariger Elf im Anzug beginnen sich Champagner in Gläser einzugießen. 

srzitat Um zu wissen wo das hinführt, braucht man nicht mal besonders viel Fantasie :)
srzitat Lisa

srzitat Das ist mittlerweile gängige Praxis bei Paladin. Der Limoservice lebt in guten Teilen davon, das sich bekannte und weniger bekannte Gesichter dort ablichten lassen. Die Fans lieben diese inszenierten Aktionen und ich wette es gibt eine Menge, die das Ganze auch noch für real und zufällig aufgenommen Bilder halten.
srzitat Strass

Sasha redet kurz auf den Mann ein, tippt ihm dabei gegen das Knie. Wie vom Blitz getroffen zuckt er zusammen und läuft knallrot an, zieht den Kopf zwischen die Schultern. Die Kameraperspektive wechselt wieder auf Sasha und man sieht sie lächeln. Sie setzt sich auf die andere Seite und direkt neben den Mann, legt ihm die Hand auf den Oberschenkel. Wieder zuckt er zusammen, eine Schweißperle erscheint auf seiner Stirn als er einige Worte, tonlos für die Kamera, mit Sasha wechselt. 

Mitten im Satz legt sie ihm die Hand an die Wange und zieht ihn zu sich, küsst ihn auf den Mund. Für einen Moment versucht er sich dagegen zu wehren, allerdings nicht wirklich all zu lange. Relativ schnell wechselt sie ihre Position wieder und setzt sich rittlings auf seinen Schoss. Die verschiedenen Kameraeinstellungen wechseln durch, um möglichst jeden Winkel des Schauspiels einzufangen. Man sieht wie er sich kurz losreißt. Lippenstift ziert seine Gesicht und er flüstert ihr irgendetwas ins Ohr. Sie lächelt und räkelt sich weiter auf ihm, bevor sie ihm einsilbig antwortet und dann in den Hals beißt nur um sich wieder über ihn herzumachen.

Wenige Sekunden nachdem die Kamera sich wieder neu eingestellt hat, löst sie sich von ihm, schaut dabei für einen flüchtigen Moment direkt in die Kamera und zwinkert ihr zu.

srzitat Ok, jetzt können selbst die letzten Deppen nicht mehr glauben, das es Realaufnahmen sind. Allerdings bin ich mir nicht sicher, ob ihr Counterpart eingeweiht war. Jedenfalls guckt er wie ein frischgeficktes Eichhörnchen.
srzitat Strass

Dann rutscht sie von ihm runter und die Tür zur Limousine wird von außen geöffnet. Mit einem Lachen steigt sie unter Blitzlichtgewitter aus dem Wagen und verschwindet damit aus dem Kamerawinkel. 

Zurück bleibt ein sehr glücklich, aber fertig aussehender junger Norm, der nicht zu wissen scheint, was gerade mit ihm passiert ist. Die blonde Elfe drückt sich an ihm vorbei und der Elf klopft ihm aufmunternd auf den Oberschenkel, als er sich an ihm vorbeischlängelt. Der Norm schüttelt kurz den Kopf, wischt sich über den Mund und folgt den drei Elfen nach draußen.

>>> Upload complete
>>> Ending video transmission

Megapuls vom 01.03.2080

Do you want to know more? >>> Full Download

Novapuls vom 29.02.2080

Do you want to know more? >>> Full Download

>>>Data crawler active<<<

 >>> searching…
 >>> analysing data feed…
 >>> requesting information…
 >>> no data matching search criteria…
 >>> closing stream

>>>Neuer DATAPULS verfügbar<<<

Heute gibt es mal eine kleine Werbemaßnahme für die Chummer aus Berlin. Wie ich ja schon in [diesem Artikel] angekündigt habe, gibt es ein Update für Berlin. Tolstoi ist hier tatsächlich praktisch gar nicht involviert, weshalb auch [SRB] hier keinen Einfluss hat. Stattdessen haben wir eine bekannte Gruppierung, die sich für die neuen Daten verantwortlich zeigt. Die H4CKB1RD5 sind ja seit einiger Zeit eine feste Größe im Berliner Anarchoraum und .rez lässt auch keine Möglichkeit aus, ihre… interessanten Ansichten unter das Volk zu bringen. Vor einigen Monaten haben sie unter anderem den Novapuls [gehackt] und sich seitdem auch nicht lumpen lassen neue Informationen zu sammeln. Seit letzter Woche gibt es nun auch das erwartete Update zu Berlin im [DATAPULS: BERLIN]

Die verantwortlichen Hackbirds für den DP sind .rez, .spoof, .krah und .root. Es sind wirklich interessante Infos in dem Download zu finden. Jeder, der auch nur ansatzweise vor hat sich in die Anarchozonen zu begeben, sollte sich schlau machen. Das Marschall-Programm, von dem ihr sicherlich schon gehört habt ist eine merkwürdige Stilblüte Berlins, die komplett am ADL-Recht vorbei gewandert ist. Für alle, die nicht wissen wovon ich rede, sollten sich den Klassiker „Dredd“ angucken und dann haben sie eine grobe Vorstellung, was dort gerade abgeht.

Ansonsten gibt es ein paar gute Übersichten über Locations und Strippenzieher sowie die wichtigen Kieze, die es dort so gibt.

srzitat ES GIBBET NUR EINEN KIEZ!
srzitat Roter Friese

Ich weiß, das ich nur selten in Berlin unterwegs sein werde, aber es ist gut zu wissen, wo man sich vernünftig bewegen kann und wo nicht.

srzitat In den Konzerngebieten kann man sich allerdings tatsächlich ganz gut aufhalten und die Arbeit dort unterscheidet sich nicht wirklich von der hier in Hannover
srzitat Strass

Sasha van Cruz zu Gast in Hannover

SChädlspalter BOOM – Wie eine Bombe hat die Nachricht eingeschlagen, das Sasha van Cruz sich zur Deutschlandpremiere ihres neuen Agententhrillers „Through the Night“ in der Allianzhauptstadt angekündigt hat. Der aufstrebende Star am SimSinn-Himmel gilt als äußerst zurückhaltend und wenig auf die Öffentlichkeit bedacht. Umso erfreulicher ist es, das sie für das gesamte Wochenende angekündigt ist. 

srzitat Das stimmt. In den letzten 14 Monaten seitdem sie aktiv ist hat sie 4 Sims abgedreht und man sieht sie praktisch niemals öffentlich. Die Frau ist unglaublich talentiert darin Emotionen so rüber zu bringen, das man glaubt nen BTL gechippt zu haben. Dafür scheint sie zwischenmenschlich überhaupt nichts auf den Streifen zu kriegen. Sehr interessante Mischung.
srzitat Graf Zahl

Bereits am Freitag Abend wird Sasha aus Stralsund eintreffen und pünktlich zur Filmpremiere am frühen Abend im Movieplex auflaufen. Ihre Costars Jaffar Schmitt und Hannah Valeria Kilanie haben bereits seit Wochen zugesagt und die Riege an Fans wird sich jetzt sicherlich um eine große Zahl erweitern. Nach der Vorstellung wird die Aftershow Party ins Funtastic verlegt. Der Club im Messeviertel zeigt damit wieder einmal, das Events dieser Art nicht umsonst dort abgehalten werden. Unter anderem werden Kanzlerin Beloit und die High Society Girls Nevada Ludwig-Miller und Lisa erwartet. Für Fans und Privatpublikum ist das Fun an diesem Abend natürlich nicht geöffnet und diese müssen sich bis zum Samstag gedulden. 

srzitat Ich werde übrigens auch vor Ort sein. Ein paar Kollegen und Kolleginnen und ich wurden schon vor Wochen gebucht. Ich erwarte tatsächlich keine großen Probleme, so etwas ist ja eher ein Standardjob.
srzitat Strass

srzitat Naja, Gerüchte über Extraktionen kursieren aber schon durch die Matrix. Wieviel da dran ist, kann ja ma jeder selber für sich entscheiden, nech?
srzitat Roter Friese

Hier wird nämlich im S-K Center ein großes Areal abgetrennt und mittig in der Lobby wird die Schauspielerin ein Meet & Greet veranstalten. Autogrammstunde und Fotosessions können hier gebucht und natürlich kann auch das ein oder andere Wort gewechselt werden. Zumindest bis einen die Sicherheit weiter scheucht. Da dies erst der zweite öffentliche Auftritt des SimSinn-Stars ist, wird der Andrang sicherlich riesig sein. Die Autogrammstunde ist von 13-17 Uhr geplant und Voranmeldungen sind unter folgendem [Linkmöglich. Allerdings ist hier nur ein bestimmtes Kontingent verfügbar, um auch Fans vor Ort die Möglichkeit zu bieten den Star zu treffen. 

Am Sonntag schließlich ist die Abreise vom Langenhagener Airport geplant und wir hoffen danach darauf, das wir Sasha van Cruz noch häufiger in unserer schönen Stadt begrüßen können.