Shadowrun Hannover

Die Online Erweiterung von Patrick Kurrat

Femen ’69 schlägt wieder zu

Hannover (dpa) – Bei der friedlichen Jahreshauptveranstaltung des Vereins zur Förderung der Hannoveraner Lobbyverbände (HLV e.V.) kam es am vergangenen Sonntag zu einem terroristischen Anschlag. Nach über zwei Jahren in denen man von der Vereinigung in der Öffentlichkeit nichts mehr wahrgenommen hatte, stürmten Mitglieder der Gruppierung „Femen ’69“ in großer Zahl das Maritim Hotel im Stadtkern Hannovers. Durch diesen geplanten und vorsätzlich durchgeführten Anschlag wurden zahllosen Workshops und Vorträge des HLV unterbrochen. Wie für diese terroristische Organisation üblich sind die Frauen vollständig unbekleidet  in die Örtlichkeiten eingedrungen. [Videobeweis]

srzitat Was bei den meisten Menschen und Elfen ja noch geht. Wenn ich mir aber vorstelle, das da so ne fette Trollin ankommt und ihre riesigen Milc[…]
>>> 2MP gelöscht
srzitat Roter Friese

srzitat Lass uns diesen Pfad einfach nicht einschlagen.
srzitat Justizopfer

Bewaffnet mit Schildern und AR Parolen, haben sie das Forum genutzt um ihre immergleichen Forderungen nach „Gleichberechtigung“ und gegen „sozialen Hass gegen Frauen“ unter die anwesenden Lobbyisten, Volksvertreter und die Presse zu bringen. Dabei schreckten sie auch vor persönlichen Angriffen nicht zurück. Justyna Wisniewska wurde trotz ihres Personenschutzes von einer Orkin und einer Norm niedergerungen und mit den Blößen der beiden Frauen in Kontakt gebracht. [Videobeweis]

Ihrem Leibwächter, der scheinbar nicht wusste wie er sich in dieser Situation verhalten sollte widerfuhr das selbe Schicksal. Währenddessen propagierten die Femen-Aktivistinnen weiter ihre Parolen und beschimpften Wizniewska als „Werkzeug des Systems“.

srzitat Ich persönlich empfinde das allerdings als merkwürdig, da sich Wisniewska schon mehrfach pro-feministisch geäussert hat – zumindest im Rahmen ihrer durch den Beruf eingeschränkten Möglichkeiten. Sie hat als PA von Samiel von Niederstauffen auch die entsprechende Stelle um in dieser Sache wirken zu können. Aber wenn man es genau nimmt, könnte man ihr auch vorhalten, dass sie nicht Niederstauffens Job hat, wenn sie schon soviel Wert auf Frauenrechte legt. Scheint so als könne man alles irgendwie verdrehen.
srzitat ghoti

Etliche Teilnehmern der Konferenz wurden ähnlichen Übergriffen ausgesetzt, bevor die vor Ort befindliche Polizei das Maritim räumen und die gut 70 Terroristinnen in Gewahrsam nehmen konnte. 32 Metamenschen kamen dabei zu Schaden. 2 Teilnehmer der Konferenz wurden leicht verletzt und wurden direkt vor Ort gegen Schock behandelt. 30 Aktivistinnen wurden zum Teil schwer verletzt, da sie sich der Festnahme wiedersetzten.

srzitat Echt jetzt? Fast die Hälfte wurde verletzt? Unbewaffnete und nackte Metamenschen können sich so stark wiedersetzen, das sie „zum Teil schwer verletzt“ werden? Wow. Echt… Wow.
srzitat Graf Zahl

Unklar ist zur Zeit, wie sich Femen Zutritt zum Hotel verschaffen konnte. Es wird vermutet, das sie Unterstützung von unbekannten Hackern hatten, die dafür gesorgt haben, das sowohl die Kameras, als auch die Sicherheitssysteme erst anschlugen, als der Anschlag bereits in vollem Gange war. Sachdienliche Hinweise, die zur Festnahme der Matrixvandalen führen können, reichen sie bitte bei der nächsten Polizeidienststelle ein.

srzitat Tja, offensichtlich hat noch keiner die Mitglieder des HLV e.V. durchgezählt. Dann war die ganze Aktion ja scheinbar doch ein Erfolg.
srzitat Strass

 

Werbeanzeigen

Eine Antwort zu “Femen ’69 schlägt wieder zu

  1. Pingback: Femen ’69 | Shadowrun Hannover

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: